Willkommen auf der Website der Gemeinde Thunstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
zwei Dörfer, eine Gemeinde
  • PDF
  • Druck Version

Pandemie

Zuständige Abteilung: Gemeindeschreiberei

Gemeinsam gegen die Grippe

In unregelmässigen Zeitabständen entstehen neuartige Grippeviren, gegen welche den meisten Menschen die Abwehrkörper fehlen. In einem solchen Fall kann es zu einer Grippepandemie kommen, d. h. zu einer weltweiten Ausbreitung der Krankheit innerhalb weniger Monate.

Die neue Grippe wird durch einen neuen Virusstamm des Subtyps A(H1N1) verursacht. Das Virus ist eine Kombination aus zwei Schweineviren, einem Geflügelvirus und einem Menschenvirus. Deshalb der bisherige Name "Schweinegrippe". Zwar erkranken auch Schweine immer wieder an Grippe: Die „normalen" Schweinegrippe-Viren werden aber nur sehr selten auf Menschen übertragen - und wenn doch, verbreiten sie sich nachher nicht von Mensch zu Mensch weiter. Das in Mexiko neu aufgetauchte Virus hingegen überträgt sich von Mensch zu Mensch: über Tröpfcheninfektion beim Husten oder Niesen oder indirekt durch Berührung verunreinigter Oberflächen (etwa über Türklinken oder beim Händeschütteln).

Die Schweizer Behörden verfolgen die Strategie, die Ausbreitung des Virus (H1N1) zu beschränken, um eine Grippepandemie möglichst zu verlangsamen. Diese Strategie kann nur zum Erfolg führen, wenn die Menschen ihre Eigenverantwortung wahrnehmen und die Massnahmen zum Selbstschutz vor der Krankheit befolgen.

Wie Sie sich und andere schützen können Sie den untenstehenden Merkblättern entnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.bag.admin.ch
zur Übersicht