http://www.thunstetten.ch/de/politikuverwaltung/verwaltung/dienstleistungen/?action=showdienst&dienst_id=12196
21.07.2018 04:51:03


Eheschliessung im Ausland

Zuständige Abteilung: Gemeindeschreiberei
Verantwortlich: Gygax, Franziska

sommerliche Bilder von Thunstetten (Blumen, Schloss Thunstetten und Kirche)


Schweizer Ehepaare

Die Trauung im Ausland muss unmittelbar nach der Eheschliessung bei der zuständigen Schweizer Vertretung mittels Original-Eheschein gemeldet werden. Dieser wird via Eidgenössisches Amt an den Zivilstands- und Bürgerrechtsdienst und letztendlich an die Einwohnerkontrolle des Wohnortes weitergeleitet.

Damit innerhalb von 60 Tagen neue Heimatscheine bestellt werden können, benötigen wir eine Vollmacht des Brautpaares. Nach Erhalt der neuen Schriften wird ein neuer Niederlassungsausweis ausgestellt. Die Kosten, inklusive Niederlassungsausweis, werden dann weiterverrechnet.

Durch die Heirat ändert auf dem neuen Versichertenausweis der Name der Ehefrau. Einen neuen Versichertenausweis kann Ihnen der Arbeitgeber beschaffen. Wenn sie nicht erwerbstätig sind, können Sie einen neuen Versichertenausweis bei der AHV-Zweigstelle bestellen.


Ausländische Ehepaare

Damit die Heirat dem Migrationsdienst weitergeleitet werden kann, benötigen wir eine Heiratsurkunde in deutscher oder französischer Sprache. Bei einer Namensänderung nach der Eheschliessung ist ein neues Reisedokument (Pass / Identitätskarte) mit entsprechendem Eintrag erforderlich.

Dokumente Vollmacht.pdf (pdf, 9.4 kB)
Internetversion_Checkliste_Namensanderung_infolge_Eheschliessung.pdf (pdf, 57.4 kB)

zur Übersicht