Willkommen auf der Website der Gemeinde Thunstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
zwei Dörfer, eine Gemeinde
  • PDF
  • Druck Version

Demission Gemeindepräsident und Kündigung Gemeindeschreiber

Demission von Gemeindepräsident Beat Siegrist
Anlässlich der letzten Gemeinderatssitzung teilte Gemeindepräsident Beat Siegrist (SP) seiner Ratskollegin und seinen Ratskollegen seine sofortige Demission als Gemeindepräsident und Mitglied des Gemeinderates mit.

Beat Siegrist engagierte sich seit dem Jahr 2002 aktiv in den politischen Behörden der Einwohnergemeinde Thunstetten. So wirkte er vom 1. Januar 2002 bis 31. Dezember 2007 in der Schulkommission, nahm ab 1. Januar 2008 bis am 31. Dezember 2017 im Gemeinderat als Ressortvorsteher Finanzen Einsitz und amtierte hierauf ab 1. Januar 2018 als Gemeindepräsident und Mitglied des Gemeinderates, wobei er dabei dem Ressort Präsidiales vorstand.

Im Verlaufe seines jahrelangen, politischen Engagements nahm er ausserdem ab 1. Januar 2008 Einsitz im Einbürgerungsausschuss und brachte sich in vielen Arbeitsgruppen und Sonderbaukommissionen ein.

Der Gemeinderat wird über die notwendigen Vorkehren in Zusammenhang mit der Demission von Beat Siegrist unter Beachtung der hierfür geltenden Bestimmungen demnächst die notwendigen Beschlüsse fassen.

 

Gemeindeschreiber Jean-Rico Siegenthaler verlässt die Gemeindeverwaltung
Gemeindeschreiber Jean-Rico Siegenthaler kündigte seine Anstellung als Gemeindeschreiber der Einwohnergemeinde Thunstetten und wird die Gemeindeverwaltung per Ende April 2020 verlassen.

Der Gemeinderat bedauert diesen Entscheid sehr und bedankt sich bei Jean-Rico Siegenthaler für sein Engagement zu Gunsten der Einwohnergemeinde Thunstetten und wünscht im beruflich wie privat alles Gute.

Der Gemeinderat

 


Dokument Pressemitteilung_Demission_GP_und_Kundigung_Gemeindeschreiber.pdf (pdf, 31.6 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Jan. 2020